Stellenangebot

Pflegefachkraft (w/m/d) Kirchheim unter Teck

Ausübungsort: Seniorenzentrum St. Hedwig Kirchheim
Befristet: unbefristet

Die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen) ist die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg. In 23 Seniorenzentren mit 1.900 Pflegeplätzen, sieben ambulanten Diensten, 13 Tagespflegen und einem stationären Hospiz beschäftigt die kirchliche Stiftung rund 2.500 Mitarbeitende. Sie ist zusätzlich in 23 Seniorenwohnanlagen tätig und an mehreren Diensten und Organisationen beteiligt.


Für unser Seniorenzentrum St. Hedwig Kirchheim mit 73 Pflegeplätzen suchen wir zum 1. Juli 2022 eine

Pflegefachkraft (w/m/d)

Ihre Aufgaben
  • Pflege der bei uns lebenden Menschen
  • fachgerechte Planung und Durchführung einer kundenorientierten Grund- und Behandlungspflege
  • Dokumentation der Leistungen in einem modernen stiftungseigenen System
  • Umsetzung der einrichtungsspezifischen Pflegekonzeption sowie aktive Unterstützung und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung
  • Umsetzung der Qualitätssicherung und Mitwirkung an Qualitätszirkel und -projekten
  • Anleitung von Auszubildenden und Praktikant:innen
  • wertschätzende und kooperative Zusammenarbeit mit Angehörigen, ehrenamtlichen Helfer:innen sowie weiteren Fachbereichen und Diensten


Ihr Profil/Ihre Qualifikation
  • Sie sind examinierte Pflegefachkraft
  • Sie pflegen ganzheitlich, aktivierend und können sich in die Situation von Menschen mit Unterstützungsbedarf einfühlen
  • Sie legen großen Wert auf eine hohe Qualität in der Pflege
  • Sie sind verantwortungsbereit, zuverlässig und arbeiten gerne im Team
  • Sie haben Kenntnisse in der Begleitung von an Demenz erkrankten Menschen
  • Sie haben das Herz am "rechten Fleck"
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse
  • Sie haben eine positive Grundeinstellung zu den Werten, Zielen und Aufgaben der Keppler-Stiftung
  • Sie sind vollständig gegen Covid-19 geimpft


Wir bieten
  • ein beständiges Team und wertschätzendes Arbeitsklima
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • attraktive tarifliche Vergütung (Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas) plus Zusatzleistungen
  • betriebliche Altersversorgung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen


Drucken Schaltfläche